Home  Druckversion  Sitemap 

Zunfthaus & Zunftstube

Zunfthaus.jpg

Das Zunfthaus, in welchem eine Ausstellung über die Bräunlinger Fasnet, die Kostümkammer und die Zunftstube untergebracht sind, wurde in den Jahren 1904 - 1906 als Städtisches. Elektrizitätswerk gebaut. 1985 wurde es zum Zunfthaus umfunktioniert und ist seither Heimat der Narrenzunft.
Die Ausstellung über die örtliche Fasnet und die Zunftstube wurde 1985 eröffnet. Seit 1990 ist auch die Kostüm- oder Kleiderkammer dort untergebracht.
Der repräsentative Fachwerkbau wurde von Architekt Meckel aus Karlsruhe geplant.
Zunftstube
CMS von artmedic webdesign